Der Verein

Verein Heinzelfrauen

Der Verein Heinzelfrauen wurde am 01.09.1997 von Frau Wilma Fischer gegründet. Ein Verein von Frauen für Frauen.

Der sozialökonomische Beschäftigungsbetrieb (SÖB) wird durch das Arbeitsmarktservice Burgenland und der Erwirtschaftung von Eigenerlösen finanziert.

Unsere Heinzelfrauen dürfen zwischen 6 Monaten und 1 Jahr im Verein beschäftigt werden. Unser Hauptziel ist die Vermittlung langzeitarbeitsloser und/oder älterer Frauen in den ersten Arbeitsmarkt. Die sich daraus ergebenden Aufgaben für uns als SÖB bestehen aus der Bereitstellung von befristeten Arbeitsplätzen, die Beseitigung von Vermittlungshemmnissen, Reintegration in den regulären Arbeitsmarkt, die Verbesserung der Reintegrationschancen durch gezielte, fachliche Qualifizierung, sowie auch die persönliche Weiterentwicklung.

Wir wollen unseren Frauen, die uns durch das AMS zugewiesen werden, den Wiedereinstieg ins Berufsleben erleichtern, die sogenannte ‚Schwarzarbeit‘ vermindern, eine soziale- und finanzielle Absicherung unseren Frauen bieten und auch älteren Arbeitnehmerinnen die fehlenden Pensionsmonate ermöglichen. Die gleichzeitige sozialpädagogische Betreuung fördert gezielt die persönliche Entwicklung und das Selbstvertrauen unserer Frauen.

Wir bieten unseren Transitarbeitskräften Unterstützung, wo Hilfe benötigt wird, um widrige Lebensumstände zu beseitigen bzw. zu minimieren.

Logo Arbeit soziale Unternehmen Burgenland

Der Verein Heinzelfrauen ist auch Mitglied von arbeit plus – Soziale Unternehmen Burgenland (vormals BAF Burgenländisches Arbeitsforum) wo bei Vernetzungstreffen mit sieben anderen Betrieben der Austausch und die Qualität der Betreuungs- und Begleitungsarbeit stetig vorangetrieben wird.

Wir sind ein Verein mit einem Ziel vor Augen, das mit Eigeninitiative, Ehrlichkeit, Vertrauen und Respekt versucht als Team GEMEINSAM etwas zu erreichen.

Logo AMS Burgenland
Raumpflege Verein Heinzelfrauen

Raumpflege in Privathaushalten

pro Stunde verrechnen wir € 13,–
inklusive unserer Reinigungsmittel

Bügelservice Verein Heinzelfrauen

Bügelservice vor Ort

pro Stunde verrechnen wir € 11,–

Büroteam

Petra Rosner

Petra Rosner

Geschäftsführerin, Berichte und Finanzierungskonzepte, Administration, Datenschutz

Leitung des Gesamtprojektes, Verhandlungen, Zusammenarbeit und Jour Fix mit dem AMS, Personalagenden, Öffentlichkeitsarbeit, Mitarbeit bei arbeitsplus Burgenland, Berichte und Finanzierungskonzepte sowie Jahresendabrechnungen für das AMS, Controlling

Mein Motto: Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben!
(Wilhelm von Humboldt)

Verena Grafl

Verena Grafl

Stellvertretende Geschäftsführerin, Personalsachbearbeiterin

Erst-/Vorstellungsgespräche, Einstellungs- und Kündigungsgespräche sowie Einschulung der Transitarbeitskräfte, Lohnverrechnung in Zusammenarbeit mit den Steuerberater*innen, Zusammenarbeit und Jour fixe mit dem AMS, Feedback an das AMS und administrative Arbeiten

Mein Motto: Alles, womit wir es zu tun haben, sind Gedanken, und Gedanken lassen sich verändern!
(Louise Hay)

Cornelia Benczak

Cornelia Benczak

Kundinnenbetreuerin

Erste Entgegennahme aller Telefongespräche, Terminvergabe, Erhebung und Erstellung des Tätigkeitsprofils für Kundinnen, Kundinnenbetreuung und Kontaktpflege, Koordination der Heinzelfrauen, Erstellung der Fahrpläne, Beschwerdemanagement und Abwicklung von Schadensfällen, Vertretung der Fahrerin, Abwicklung und Organsiation der Firmenfahrzeuge, Reinigungseinschulung

Mein Motto: Sei wie die Sonne! Steh morgens auf und strahle, egal welches Wetter gestern war.

DSA Katarina Rothleitner-Kreienbühl, MA

Katarina Rothleitner–Kreienbühl

Sozialpädagogik, Outplacement & Case Management

Anamese, Beratung und inhaltliche Arbeit mit Transitarbeitskräften. Sozialpädagogische Betreuung als Gruppenangebot sowie im Einzelsetting. Krisenintervention. Persönlichkeits- und Berufseinstiegstraining, PC-Training für Stellensuche und Bewerbungen, Erarbeiten von Bewerbungstechniken, Hilfestellung bei der Vermittlung, Firmenkontakte und Betriebsbesuche. Nachbetreuung

Mein Motto: Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
(Oscar Wilde)

Daniela Angerer

Berichte, Konzepte, Buchhaltung, Datenschutz

Unterstützung im Berichtswesen, sowie bei den Finanzierungskonzepten und Buchhaltung, Rechnungsverwaltung und sämtliche Überweisungen, Kund*innenabrechnung und Mahnwesen, Sicherheitsunterweisungen TAK + SK, Materialverwaltung, AUVA Führung

Mein Motto: Ein Tag ohne Lächeln, ist ein verlorener Tag!.
(Charlie Chaplin)

Vorstand

Ulrike-Kitzinger-Obfrau

Ulrike Kitzinger

Obfrau

Claudia-Schlager

Claudia Schlager

Obfrau-Stellvertreterin

Anna Strodl

Anna Strodl

Schriftführerin

Karin Hammerschmidt

Karin Hammerschmidt

Kassierin